Sag mal Thea Kornherr… Warum können Wildkräuter die Küche so bereichern?

Sag mal Thea Kornherr… Warum können Wildkräuter die Küche so bereichern?

Essbare Wildpflanzen liefern uns u.a. konzentrierte Vitamine, Mineralstoffe und sekundäre Pflanzenstoffe (geschätzt bis zu 100.000).

Die Brennnessel zum Beispiel enthält im Vergleich zu Kopfsalat das 30-fache an Vitamin C, das 20-fache an Provitamin A, das 40-fache an Kalzium und das 25-fache an Magnesium.

Es lohnt sich also die Brennnessel in die Kräuterküche zu integrieren. Verwendet werden kann Sie in Salaten, Pestos, Gemüsegerichten, Pfannkuchen, Brot/-aufstrichen, Suppen …etc.

thea kornherr kräuter

Geerntet werden die zarten Spitzen der Pflanze. Und das durch die Brennhaare verursachte Brennen beim Ernten wirkt zusätzlich noch durchblutungsfördernd. Außerdem fördert die Brennnessel die Blutbildung und ist daher ein gutes Mittel bei Eisenmangel.

Wenn die Blätter vor dem Verkochen zwischen zwei Küchen-/bzw. Handtücher gelegt und mit dem Nudelholz überrollt werden verlieren die Brennhaare der Brennnessel Ihre Brennwirkung.

=> Weitere Infos zu Foodrebellin Thea Kornherr

Posted on: 22. Juni 2018Ina Eger